Palladium, das Wirtschaftswunder unter den Edelmetallen

Palladium, das Wirtschaftswunder unter den Edelmetallen

Wo wird Palladium verwendet?

2010 erhielten drei namhafte Forscher aus Amerika und Japan den Nobelpreis für Chemie für Palladium-katalysierte Kreuzkupplungen.

Sie entwickelten ein Verfahren, mit dem zum Beispiel Katalysatoren für Ottomotoren unter Verwendung von Palladium in der Autoindustrie (Marktanteil von 81 %), effizienter arbeiten.

Palladium-katalysierte Kreuzkupplungen werden weltweit in Forschung und Entwicklung verwendet, sie finden aber auch in der Produktion von pharmazeutischen Wirkstoffen und chemischen Produkten für die elektronische Industrie Anwendung.

Welche Eigenschaften hat Palladium?

Jedes Edelmetall besitzt unterschiedliche Eigenschaften, die in dann verschiedenen Bereichen Anwendung finden. Was sind die Superkräfte von Palladium?

Palladium besitzt das chemische Zeichen Pd. Es ist ein exzellenter Katalysator zur Beschleunigung von verschiedenen chemischen Reaktionen.

Ganz besonders bei der Hinzugabe (Hydrierung) und dem Entzug (Dehydrierung) von Wasserstoff, als auch zum Aufspalten/Cracken von Kohlenwasserstoffen. 

Bei Aureus gibt es ein umfangreiches Sicherheitskonzept, sodass nichts "gecrackt" werden kann.

Wie wurde Palladium entdeckt?

Das Edelmetall Palladium wurde erst 1802 durch William Hyde Wollaston in südamerikanischen Platinerz entdeckt, der eigentlich dabei war, Verfahren zur Verarbeitung von Platinerzen zu untersuchte.

Er benannte Palladium nach dem damals gerade entdeckten Asteroiden Pallas, der zu dieser Zeit noch für einen Planeten gehalten wurde. 

Warum hört man so selten von Palladium?

Die Berichterstattung hat sich in den letzten Jahren fast ausschließlich auf Gold fokussiert.

Gerade deshalb ist es nicht überraschend, dass überwiegend professionelle Investoren auf das Edelmetall  Palladium gesetzt haben und mit Top Renditen belohnt wurden.

Was bedeutet XPD?

Palladium wird unter dem Währungskürzel XPD an den Rohstoffbörsen gehandelt. Das X macht deutlich, dass es es sich um keine Währung handelt, die von einem Staat/Staatenbund herausgegeben wird.

XPD bezeichnet den Preis einer Feinunze Palladium in US-Dollar. Das Währungs-Kürzel wird im internationalen Zahlungsverkehr zur eindeutigen Identifizierung verwendet. 

Wo wird Palladium gehandelt?

Der Handelsplatz von Palladium in Barrenform, dem sogenannten physischen Markt oder auch außerbörslicher Handel, ist der London Platinum and Palladium Market (LPPM) - die weltweit wichtigste Handelsplattform.

Im Englischen bezeichnet man den außerbörslichen Handel auch salopp als Over-The-Counter, kurz OPC.

Zürich (Schweiz) ist ein weiterer Marktplatz für den physischen Handel von Palladium.

Was gibt es bei Palladium für Qualitätsstandards?

Es sind ausschließlich Palladium Barren von Affinerien (Scheideanstalten) und Münzprägeanstalten zugelassen, die klar definierte Qualitätsanforderungen erfüllen.

Hier hat sich das internationale Gütesiegel Good Delivery, also frei übersetzt "in guter Auslieferung", etabliert. Es garantiert, dass die aufgeprägten Information zu Feinheit und Gewicht des Barrens korrekt sind.

Palladiumbarren mit dem Good-Delivery Siegel werden weltweit anerkannt und gehandelt.

Was ist die Platin-Palladium-Ratio?

Die Platin-Palladium-Ratio zeigt das Wertverhältnis zwischen den beiden Edelmetallen an. Konkret gibt es an, wie viele Einheiten Palladium benötigt werden, um eine Einheit Platin zu kaufen.

Ein Vergleich dieser beiden Edelmetalle ist durchaus sinnvoll, da sie in ähnlicher Weise verwendet werden.

Ist der Ratio-Wert niedrig, zeigt er eine Unterbewertung von Platin gegenüber Palladium an, ein hoher Wert dagegen eine Überbewertung von Platin gegenüber Palladium. Bis 1919 war Palladium das wertvollere Metall, seit 1920 lag dagegen der Preis für Platin meistens über dem von Palladium.

Was bedeutet eigentlich Bullion?

Das ist ganz einfach, Bullion ist Englisch und bedeutet übersetzt nichts anderes als Barren.

Wo kann ich Palladiumbarren optimal kaufen und was sollte ich beachten?

Die Information findest Du hier -->

 


Über uns:

Autor

progentis/ Das Expertennetzwerk für Menschen

Die progentis GmbH ist Dein Kontakt zum Großhändler. Wir arbeiten bundesweit als Vertriebspartner der Aureus Golddepot GmbH, die eine Tochtergesellschaft der Exchange AG Deutschland ist. Einem soliden Big-Player in Deutschland.

Die progentis GmbH hilft Dir individuell und ist Spezialist für die Bedürfnisse von Kleinanlegern, wie Familien, Singles und Senioren.

Wir denken dabei an die Planung und Realisierung von finanziellen Reserven, der Altersvorsorge, der Ruhestandssicherung, sowie der Vermögensbildung und dem Vermögensschutz bei unseren Konzepten für Dich, für Deine Kinder oder Enkelkinder.

Du brauchst kein Großanleger zu sein, wie ein Vermögensverwalter, eine Versicherungsgesellschaft oder ein Königreich. Du bekommst über uns vom Großhändler die günstigen Großbarren-Konditionen auch bei Kleinmengen.

Einmalkäufe ab 2500€ und Ratenkäufe ab 25€ pro Monat sind die Mindestanlagen ab die wir bereits für Dich tätig werden.

Hole Dir jetzt mehr Informationen.

hier mehr dazu -->

Was ist Dir wichtig?

Wir sollten darüber sprechen. Klicke dazu jetzt auf den Button und wähle einen kostenlosen Telefontermin.

UI FunnelBuilder

Erfahre wie Du mit Edelmetallen:

  • Krisen im Leben sehr gut meistern kannst.
  • im Ruhestand ohne zu arbeiten zufrieden lebst.
  • entspannt und glücklich bist.

progentis GmbH

Expertennetzwerk für Menschen

Brammer Weg 6

27308 Kirchlinteln